Stefanie Buchloh-Grassinger (Dipl. Ing. Architektur, Jahrgang 1957) ist seit 1999 als Heilpraktikerin in den Bereichen Allergietherapie und Darmsanierung aktiv.

Die Mutter von vier Kindern ist erstmals durch die Krankheit ihres jüngsten Sohnes mit den Diagnose- und Behandlungsformen der alternativen Medizin in Berührung gekommen. Der Junge litt an Neurodermitis, massiven Bauchschmerzen sowie Durchfall und verlor an Gewicht. Gutachten und Therapien der Schulmedizin konnten ihm nicht helfen.

Mit letzter Hoffnung wandte sich Stefanie Buchloh-Grassinger an den Kinderarzt Dr. Peter Schumacher in Innsbruck. Für Dr. Peter Schumacher war der Fall sofort klar. Er diagnostizierte eine Kuhmich/Weizen-Allergie sowie einen Darmpilz, die sich in der Hauterkrankung äußerten. Nach strenger Diät, einer Darmsanierung und der Bioresonanztherapie hatten die Leiden des Jungen ein Ende.

Für Dr. Peter Schumacher waren die Symptome alte Bekannte. Der Autor des Buches „Biophysikalische Therapie der Allergien (erweiterte Bioresonanztherapie}", Sonntag Verlag, Stuttgart, hatte Jahre vorher das Zusammenspiel von Allergien und Neurodermitis erforscht und festgestellt, das sich hinter nahezu jeder Neurodermitis eine Allergie gegen Kuhmilch und/oder Weizen versteckt, Mithilfe strengster Allergen-Karenz, Darmsanierung und der Bioresonanztherapie hat Dr. Schumacher zahlreiche Patienten von Allergien und Neurodermitis befreit.

Stefanie Buchloh-Grassinger war durch die Heilung ihres Sohnes und die besonders schonende und wirkungsvolle Vorgehensweise von der alternativen Medizin überzeugt. Mehr noch: Sie hat sich von Dr. Schumacher zur Bioresonanztherapeutin ausbilden lassen.